Lösungsintegration: Einfach, nahtlos, intuitiv

Die Interaktion und Kommunikation zwischen PatientInnen und Spitälern nutzt die Möglichkeiten heutiger Technologien noch nicht voll aus. Dabei, so schätzen Studien (bspw. Digital Switzerland), kann durch besseren Datenaustausch zwischen PatientInnen und Behandelnden bis zu eine Milliarde pro Jahr im Schweizer Gesundheitswesen eingespart werden. Gleichzeitig kann eine bessere Kommunikation und Interaktion auch das Behandlungs-Erlebnis von PatientInnen deutlich angenehmer gestalten und so zum Behandlungserfolg beitragen.

Vor diesem Hintergrund hat das Kantonsspital Baden mit heyPatient AG gemeinsam eine App entwickelt und implementiert, die PatientInnen auf dem gesamten Behandlungsweg durch das Spital und darüber hinaus begleitet, ihnen notwendige Informationen einfach zugänglich macht, Terminplanung und –buchung bündelt und die 1:1 Kommunikation mit ÄrztInnen ermöglicht.


Die Einfachheit der Nutzung und die nahtlose Integration in bestehende Umgebungen stand von Beginn weg im Fokus. Damit sich Leistungserbringer auf das Wesentliche konzentierten können: Die medizinische Behandlung und die Zeit bei PatientInnen.


Die heyPatient Lösung nutzt aktuelle, weit verbreitete Standards. Neben HL7 FHIR sind dies diverse Microsoft Lösungen:


Daten gut gesichert in der Schweizer Cloud

  • Für erhöhte Datenschutz- und Datensicherheitsanforderungen nutzen wir die Azure Services der Microsoft Cloud in der Schweiz.

  • Jedem Leistungserbringer wird ein dedizierter FHIR-Konnektor zugeteilt, der die gesicherte und datenschutzkonforme Interaktion mit den App-NutzerInnen sicherstellt.


Microsoft Teams - auch zur Einbettung von Lösungskomponenten

  • Die nahtlose Integration in Microsoft Teams bietet Leistungserbringern einfachste Handhabung von der Projekt- bis zur Betriebsphase. Handbücher, Unterlagen und Support stehen jederzeit zur Verfügung.

  • Direkt eingebettet in die Microsoft Teams-Umgebung ist auch unser "heyPortal", mit welchem unsere Services konfiguriert, der App-Auftritt gemäss CD/CI und der Patientenprozess designt werden können.



Ausblick: Online-Buchung und Video-Konsultation

Für Leistungserbringer, deren interne Systeme keine Self-booking Funktionalitäten anbieten (wie z.B. POLYPOINT), planen wir die Integration von Microsoft Booking und die Microsoft Teams-Integration in der App.



Kompetenz als Microsoft Partner

  • Als Microsoft Startup Member und Microsoft Partner profitiert heyPatient vom Direktzugang zu Microsoft ExpertInnen, welche die nahtlose Einbindung neuer Funktionalitäten (z.B. Microsoft bookings) sicherstellen.

  • Diese Expertise nutzen wir gerne, um die Lösung weiter auszubauen - für Ihre nahtlose, intuitive Nutzung


Wir freuen uns, wenn wir Ihren Alltag vereinfachen und gleichzeitig möglichst hohen Nutzen generieren können. Das ist die Vision von heyPatient.


239 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

heyPatient im Radio

Newsletter abonnieren

heyPatient AG

Tösstalstrasse 234

8405 Winterthur

Schweiz

+41 44 586 02 01

team@heypatient.com

  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook

Rechtliches

Partner

eleveneye-logo_edited.png
KSB_Logo-OBEN_LINKS_edited.png
SwissID.png
261559278.jpg
Footer logo SMS-Logo-1h-72dpi_RGB.png
PMA-Deep-Impact-Logo.jpg
DDAG.png
Logo.PNG
Cistec_Kisim.PNG
Logo_schwarz.png
logo-trifact.png