Häufig gestellte Fragen

Wer kann die heyPatient App nutzen? 

Die heyPatient App ist ein Angebot für natürliche Personen (Nutzer) mit Wohnsitz in der Schweiz, welche das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Die heyPatient App hilft Ihnen und Ihren Liebsten, Gesundheits-Termine im Auge zu behalten. Wichtige Unterlagen inkl. Versicherungskarten haben Sie jederzeit schnell zur Hand. Mit "heyFamily" teilen Sie die gemeinsame Terminsicht und unterstützen sich gegenseitig im Gesundheitsalltag.

Wo werden meine Daten gespeichert? 

Die Angaben, die Sie in heyPatient hinterlegen, sind verschlüsselt in der Microsoft Azure Cloud in der Schweiz gespeichert. Ihre Daten verlassen die Schweiz nicht. Auch die Übertragung erfolgt verschlüsselt. Sie bestimmen selber, mit wem Sie Ihre Daten teilen (bspw. Spitäler, heyFamily). 

Wieso benötige ich eine SwissID? 

Für höchste Sicherheit nutzen wir das SwissID Login, welches bereits von über 2 Millionen Menschen in der Schweiz verwendet wird.

Für die Basis-App Funktionalität reicht die tiefste SwissID Sicherheitsstufe mit Email-Adresse und Passwort.

 

Mit der SwissID können Sie sich bei zahlreichen weiteren digitalen Dienstleistungen und Online Dienste wie z.B. bei der Post oder im eBanking mit höchster Sicherheit digital ausweisen.

Wieso muss ich meine SwissID verifizieren? 

Da wir sensitive Daten an Gesundheitspartner mit Ihrer Zustimmung übermitteln, müssen wir Datenmissbrauch ausschliessen. Damit keine unberechtigte Person Ihre Gesundheitsdaten oder Termine auf die App erhält, benötigen gewisse Funktionalitäten zwingend eine SwissID-verifizierte Identität.

Diese wird von der App bei Bedarf erfragt und kann einfach digital durchgeführt werden - die App führt Sie durch die nötigen Schritte. Das Ganze dauert wenige Minuten. Die Prüfung Ihrer Daten erfolgt entweder unmittelbar automatisch oder benötigt eine manuelle Prüfung, welche maximal 1-2 Tage dauert.

Die SwissID akzeptiert alle biometrischen Pässe sowie die Schweizer Identitätskarte.

Wer hat Zugriff auf meine Daten? 

Ohne Ihr Einverständnis hat niemand auf Ihre Daten Zugriff. Wenn Sie Daten mit Drittanbietern teilen, weist die App Sie darauf hin und informiert Sie, welche Daten geteilt werden. Dies ist bspw. der Fall beim Verbinden mit Gesundheitspartnern nach Ihrer Wahl oder bei der Anmeldung zum Eintritt.

Ist mein Gesundheitspartner schon bei heyPatient dabei?

Anhand des heyPatient Symbols oben rechts auf der Gesundheitspartner-Kachel sehen Sie, ob Ihr Gesundheitspartner bereits bei heyPatient angeschlossen ist.  

Wir sind stetig im Aufbau und bemüht, die Anzahl teilnehmender Gesundheitspartner zu erhöhen. Sollte Ihr Gesundheitspartner noch nicht angeschlossen sein, können Sie uns gerne ein Email an team@heypatient.com senden und wir nehmen Kontakt mit dem Gesundheitspartner Ihrer Wahl auf.

Wieso sollte ich mich mit Gesundheitspartnern verbinden? 

Durch die Verbindung mit einem Gesundheitspartner wie zum Beispiel mit dem Krankenhaus in Ihrer Region, teilen Sie Ihre Kontakt- und Versicherungsdaten mit diesem regionalen Krankenhaus.

 

Bei einem Notfall sind Ihre Daten diesem Krankenhaus bereits bekannt und alle involvierten Personen können sich gleich auf die Behandlung konzentrieren. Die Administration ist erledigt, der Versicherungsschutz ist geklärt. 

Falls das Krankenhaus einen Behandlungstermin für Sie plant, zeigt das interne System, dass Sie sich bereits via heyPatient verbunden haben und so weiss das Krankenhaus, dass kein Papier nötig ist -> Sie erhalten Ihre Termine direkt auf die App und sind von Beginn weg gut informiert.