top of page

Digitale Rechnungskopie - jetzt automatisiert bereitstellen.

Aktualisiert: 9. Nov. 2022

Im Rahmen der KVG-Änderung «Massnahmen zur Kostendämpfung – Paket 1a» hat der Bundesrat am 3. Dezember 2021 beschlossen, dass ab 1. Januar 2022 die Leistungserbringer auf Gesetzesstufe verpflichtet sind, der versicherten Person in jedem Fall und unaufgefordert eine Rechnungskopie zuzustellen.

Die Übermittlung der Rechnung an die versicherte Person kann auch elektronisch erfolgen. Die Versicherten können somit ihre Rechnungen überprüfen und ihr Kostenbewusstsein wird gestärkt. (mehr dazu hier)


Automatisieren - as a Service

Abonnieren Sie die Funktionalität bei uns - wir übernehmen die automatisierte Bereitstellung der digitalen Rechnungskopie für Sie. As a Service, zu tiefen, monatlichen Kosten.


Ab der Service-Aufschaltung profitieren Sie von einer automatisierten Bereitstellung, direkt in der Patienten-App, welche in den Stores kostenfrei verfügbar ist.


Sichere Zustellung an SwissID-geprüfte Identitäten

Damit Sie höchste Sicherheit haben, dass sensitive Daten nicht in falsche Hände geraten, setzt heyPatient seit Beginn auf die SwissID. Für die digitale Verbindung mit einem Leistungserbringer erfragt die App eine digitale Videoidentifikation und führt durch den Prozess. Damit profiteren sowohl App-Nutzer:innen wie auch Leistungserbringer von einer sorgenfreien, sicheren digitalen Interaktion.


Wie lange dauert die Service-Aufschaltung?

Als DDAG-Kunde mit Navision dynamicMED ist die Funktionalität im Standard als Modul verfügbar. Mit anderen Anbietern sind wir bereits im Gespräch. Dank unserer offenen HL7 FHIR Schnittstelle ist die Funktionalität grundsätzlich schnell eingerichtet und verfügbar.


Wie bestelle ich den Service?

Einfach via Formular oder email direkt an team@heypatient.com





32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page