top of page

Terminverwaltung optimieren: Next-level

Aktualisiert: 3. Mai

Mit heyPatient profitieren Sie neben automatisierter e-Registrierung, e-Anmeldung und sicher zugestellten Terminaufgeboten mit umfassender Patientenbegleitung auch von weitergehenden Möglichkeiten zur effizienten Terminverwaltung.



Self-Service für Patient:innen -> Mehr Zeit für alle

Dank FHIR-basierten Terminanfragen, -buchungen und -bestätigungen können Ihre Patient:innen Termine selbstständig verwalten, ohne aufwändige Telefonate oder manuelle Prozesse.


Mit heyPatient können Patient:innen beispielsweise den Zeitpunkt einer Operation am Vortag digital bestätigen. Ihre Mitarbeitenden haben die Terminbestätigung direkt im Klinikinformationssystem (KIS) im Blick und können ihre Zeit statt für Telefonate für die Betreuung der Patient:innen nutzen.



Einblick: Bidirektionale Terminkommunikation dank FHIR

Spitalsoftware-Hersteller (KIS, RIS, LIS, ERP etc), welche den internationalen Standard FHIR nutzen, sind klar im Vorteil.


heyPatient bietet eine standardisierte FHIR API sowie FHIR Clients, für diverse Spitalsysteme wie z.B. Ines, Timerbee, KISIM, SAP IS-H, Microsoft Navision/Business Central, Nexus, Digisono, Coris oder für Integrationsplattformen wie WSO2, Microsoft Biztalk, Orchestra usw.


Diese Integration ermöglicht einen nahtlosen Datenaustausch zwischen heyPatient und Ihren internen Systemen, was die Effizienz steigert und interne administrative Aufwände minimiert.


Beispielsweise im Kantonsspital Baden, welches für spezifische Angebote die patientenseitige Terminbuchung ermöglicht. Bei Operationen wird die definitive Eintrittszeit am Vortag auf die App geschickt, mit der Bitte um Terminbestätigung welche wiederum direkt ins Kisim übermittelt wird.


Mit dem Operations-Planungstool Timerbee können in der Merian Iselin Klinik geplante Anästhesie-Sprechstundentermine patientenseitig auf ein späteres Datum verschoben werden.

Dazu bietet Timerbee bereits bei der Terminzustellung Alternativtermine an, und identifiziert die dafür geeigneten Zeitslots. Im Kliniksetting alles andere als trivial. Dies generiert eine deutlich höhere Patientenzufriedenheit und vermindert Telefonate mit der Bitte um Terminverschiebung.


Interoperabilität als Lösungs-Standard

heyPatient bietet umgesetzte Interoperabilität als Standard.


Nutzen Sie unsere API-basierten FHIR-Services jetzt zur einfachen Realisierung Ihrer Digitalisierungs-Vorhaben.



16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page