Corona Testing digital - geht bestens

Aktualisiert: 4. Jan.


Sonntagabend nach Neujahr:

Ich plane noch am selben Abend aus den Bergen zurück nach Hause zu reisen, morgen beginne ich wieder mit der Arbeit. Ich bin schon in Aufbruchstimmung, mitten in der Verabschiedung im Freundeskreis, als mich die erste Nachricht einer Kontaktperson erreicht: Ihr Corona-Schnelltest zeigt ein positives Resultat.


Was mache ich nun? Wir hatten doch jede mögliche Schutzmassnahme befolgt?!

Pflichtbewusst suchen wir unsere letzten Schweizer Schnelltests zusammen und beginnen uns zu testen.


Währenddessen schaut uns unser amerikanischer Freund gespannt über die Schultern und

holt anschliessend «seine Corona-Tests», die hoch-offiziell vom amerikanischen Staat verifiziert sind. Und nun staunen wir:


  • Begleitend zu seinem US-zertifizierten Test-Kit nutzt er eine App.

  • In der App bittet er um ein Corona Testing.

  • Nach einer 15-minütigen Wartezeit schaltet sich eine freundliche Frau mit indischem Akzent in den Call.

  • Sie überprüft seine Identität mittels Video-Identifikation und Pass.

  • Anschliessend wird er gebeten sein Test-Kit ebenfalls via Video zu überprüfen: Ist alles original verpackt und verschlossen?

  • Mittels QR-Code wird das Test-Kit von der Frau gescannt und im System erfasst.

  • Nun wird unser Freund schrittweise durch den Testvorgang geleitet. Dabei muss er seine Kamera permanent aktiviert haben, damit Fälschungsversuche mitigiert werden.

  • Nach Abschluss des Tests muss er sein den Teststreifen auf eine Schablone legen, die mit der App verbunden ist.

  • Nach 15 Minuten schaltet sich erneut ein «Corona Guard» hinzu, um gemeinsam das Resultat in der App anzuschauen und dieses zu«interpretieren», wie sie es nennt.

Glücklicherweise ist der Schnelltest negativ, unserem Freund wird sogleich ein

Zertifikat ausgestellt und wir sind alle schwer beeindruckt, wie so ein

Corona-Test in Amerika abläuft. Das erhaltene Zertifikat ist international gültig und berechtigt zum Reisen.


Da die App leider nur in den amerikanischen Stores zur Verfügung steht, mussten wir unsererseits nun die Organisation von physischen Tests starten.


Kennen Sie aus anderen Ländern weitere digitale Tests? Ich bin gespannt über Ihre Rückmeldungen.



24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen