hey Alumni

Aktualisiert: vor 20 Stunden

Wenige Monate nach der heyPatient-Gründung war Sabine Ultsch unsere erste Mitarbeitende. Nach fast drei Jahren plant sie eine neue, berufliche Herausforderung.

Sabine prägte die heyPatient Geschichte wesentlich mit; Anlass genug auf das gemeinsam Erlebte zurückzublicken:


Begonnen hat die gemeinsame Reise mit einem der ersten Podcasts von Alfred Angerer im Marktplatz Gesundheitswesen, in dem Sabine zu ihrer Abschlussarbeit "EPD - Die Patientensicht nicht vergessen" interviewt wurde. Nach einem Linked-In Austausch mit Matthias und einem Kaffee in Winterthur stieg Sabine kurzentschlossen ins heyPatient Boot mit ein.


In einem Startup Boot fallen viele Jobs an. Sabine unterstützte im Verkauf, erstellte unzählige kundenspezifische Sales Präsentationen, knüpfte Netzwerk-Kontakte, pitchte an Investorenanlässen und stellte heyPatient an verschiedenen Messen für uns vor. Eins der Highlights war sicher die DMEA in Berlin. Sie leitete mehrere Projekte und hatte grossen Spass am Gestalten von Design Workshops. Ihre vielen Ideen konnte sie in Prototypen und Funktionalitäten verwirklichen. Als geübte Seglerin packte Sabine dort an, wo es nötig war.


Es hat grossen Spass gemacht, Sabine.

Danke dir für unzählige Erinnerungen während diesen ersten Jahren. Behalte deinen Humor bei und stets eine Handbreite Wasser unter dem Kiel!





171 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen